Ackergifte? Nein danke!

Berlin/Bern, 11. Juni 2021 | Pressemitteilung vom Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft Zur Schweizer Volksabstimmung zum Pestizidausstieg: Ackergifte müssen EU-weit vom Acker Die Schweiz stimmt am Sonntag, 13. Juni, über das Ende des Pestizideinsatzes in ihrer Landwirtschaft ab. Bio-Unternehmen in Deutschland fordern von der kommenden Bundesregierung den schrittweisen Pestizidausstieg bis zum Jahr 2035. Drei Viertel der Deutschen sprechen… Read more Ackergifte? Nein danke!

Zur Regierungserklärung vom 20.05.2021 zur Landwirtschaft – Spielräume der EU Agrarpolitik unzureichend genutzt

Gensoja raus und Neonicotinoide stoppen – Bayerische Regierung muss ihre Hausaufgaben machen 20. Mai 2021 | DBIB Pressemeldung, gemeinsam mit BUND Naturschutz Bayern und AbL-Bayern. Anlässlich der heutigen Regierungserklärung zur Landwirtschaft 2030 fordern der Deutsche Berufs und Erwerbs Imker Bund (DBIB, der BUND Naturschutz (BN) und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) Bayern, dass überfällige Maßnahmen im Dienste… Read more Zur Regierungserklärung vom 20.05.2021 zur Landwirtschaft – Spielräume der EU Agrarpolitik unzureichend genutzt

Pressemeldung zum Weltbienentag 2021

Jeder Kreis markiert einen Acker, auf dem das bienengefährliche Neonikotinoid Thiametoxam ausgebracht wurde, und die darum für Bienen riskante Zone von 3km um den Acker herum. Grafik: Walter Haefeker Rettet die Bienen – Bienen rettet euch! Heute feiern wir den 3. Weltbienentag. Der Weltbienentag wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als „World bee day“ ins Leben gerufen,… Read more Pressemeldung zum Weltbienentag 2021

Offener Brief anlässlich des Weltbienentag am 20. Mai 2021

Autoren: Ursula Lensing, Diplom-Biologin und Berufsimkerin, Imkerei Honiglandschaften & DBIB 10 Forderungen an Politik und Landwirtschaft zum Schutz der Bienen und zur Besserstellung der Berufsimker*innen Weltbienentag Der Weltbienentag (jährlich am 20. Mai) wurde von der UNO ausgerufen, um weltweit auf die große Bedeutung der Bienen als Bestäuber für die Biodiversität und für die Ernährungssicherheit der… Read more Offener Brief anlässlich des Weltbienentag am 20. Mai 2021

Erfolg für den Bienenschutz

Bundesbehörde verbietet Anwendung von umstrittenem Pestizid-Wirkstoff in der Rapsblüte Aurelia Stiftung und Deutscher Berufs und Erwerbs Imker Bund e.V. (DBIB) begrüßen die neu erlassene Anwendungsbeschränkung für Pestizide mit dem Neonicotinoid-Wirkstoff Acetamiprid und werten diese als einen wichtigen Schritt für den Schutz von Bienen und Imkereien. Berlin, 16. März 2021 | Acetamiprid ist ein Insektizid aus der… Read more Erfolg für den Bienenschutz

Ackergifte? Nein Danke!

Der DBIB ist jetzt Fördermitglied im Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V. Denn auch wir sind fest davon überzeugt, dass 100% »Bio« möglich ist. Uns muss man nicht davon überzeugen, dass gesunde Böden und artenreiche Feldgemeinschaften die Zukunft unserer Enkel sichern. Wir wissen sehr genau, dass damit nicht nur das Überleben unserer Enkel gesichert wird,… Read more Ackergifte? Nein Danke!

Weltbienentag am 20. Mai 2020 Bienen, Hummeln & Co. wünschen sich Vielfalt statt Einfalt

Am 20. Mai 2020 findet weltweit der dritte Weltbienentag statt. Der Weltbienentag ist unseren Honigbienen, Wildbienen und weiteren bestäubenden Insekten gewidmet. Fast 80% aller Blütenpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Ohne diese Bestäubungsleistung hätte die Bevölkerung enorme Versorgungsprobleme, denn ein Grossteil unserer Nahrungsmittelproduktion hängt von dieser oftmals als selbstverständlich wahrgenommenen Arbeit ab. Betroffen… Read more Weltbienentag am 20. Mai 2020 Bienen, Hummeln & Co. wünschen sich Vielfalt statt Einfalt

Landwirte fürchten zu Recht um ihre Existenz. Ursache sind aber nicht die Umweltauflagen.

Wo sehen wir als Berufsimker denn heute die Hauptursachen der Probleme in der Landwirtschaft? Das Hauptproblem liegt darin, dass unsere Landwirte seit Jahrzehnten unter einem extremen ökonomischen Druck stehen. Unter der Überschrift „Wachse oder weiche“ findet der sogenannte „Strukturwandel“ statt. Man könnte diesen Prozess aber auch „intensiviere oder weiche“ nennen. Für die Bienen bedeutet dies… Read more Landwirte fürchten zu Recht um ihre Existenz. Ursache sind aber nicht die Umweltauflagen.

Vorstandsmitglied des DBIB Ausbildungsbetrieb des Jahres 2019 in den Grünen Berufen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

  Aus der Pressemitteilung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz: Imkerei Bunsen aus Heiligenmoschel Seit 1984 ist Jan-Dirk Bunsen mit seiner nach Bioland-Richtlinien geführten Imkerei selbständig. Die Imkerei ist sein Leben. Daher bildet er aus, um sein Wissen weiter zu geben. Für ihn bedeutet Ausbildung, dass seine Auszubildenden Freude an der Arbeit haben und fachliche Kompetenzen erlangen. Dazu… Read more Vorstandsmitglied des DBIB Ausbildungsbetrieb des Jahres 2019 in den Grünen Berufen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz