Ein herzliches „Hallo“ vom DBIB


Aktuelle Beiträge

Wichtig! Bitte unterzeichnen: Petition 164191 des DBIB beim Deutschen Bundestag März 27, 2024

Mit dieser Petition beim Deutschen Bundestag fordern wir die Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige.

Zur Petition 164191 gelangen Sie über diesen Link: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2024/_02/_26/Petition_164191.html

Um in die Mitzeichnerliste aufgenommen zu werden, müssen Sie sich auf dem Portal des Petitionsausschusses registrieren. In der Mitzeichnerliste werden Sie ohne Namen, nur mit Mitzeichner-Nummer aufgeführt, wenn Sie beim Mitzeichnen keine andere Option auswählen.

Begründung für die Forderung in der Petition 164191

Der Deutsche Berufs- und Erwerbsimker Bund e.V. will die Volldeklaration der Honigherkunft erreichen, um möglichen Missbrauch v.a. beim Import von Honig zu  erschweren. Die im Januar 2024 vom EU-Parlament verabschiedete Neufassung der Honigdeklaration (auch „Frühstücksrichtlinie genannt“) lässt Spielraum für Abweichungen in den einzelnen Eu-Ländern zu. National müssen wir darum jetzt nachschärfen!
Laut der Neufassung der EU-Honigdeklaration müssen zwar die Herkunftsländer bei Honigmischungen in absteigender Reihenfolge nach ihrem Gewichtsanteil mit der jeweils entsprechenden Prozentangabe deutlich erkennbar aufs Etikett der Honiggläser, jedoch gilt diese neue Verpflichtung zur Mengenangabe nur für die vier Hauptanteile über 50 Prozent.
Für den Restanteil können die EU-Einzelstaaten durch nationale Regelungen selbst entscheiden, ob sie auf die Prozentangaben verzichten oder sie gesetzlich vorschreiben wollen.
Der DBIB fordert darum mit dieser Petition den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, dazu auf, sich für eine vollständige prozentuale Angabe aller Mischungsanteile des in Deutschland in den Handel gebrachten Honigs einzusetzen.


 

Petition für die Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige Februar 13, 2024

Unterschriftenliste zum Download

Der Deutsche Berufs und Erwerbs Imker Bund e.V. (DBIB) will die Volldeklaration der Honigherkunft erreichen und möglichen Missbrauch v.a. bei Importen von Honig dadurch erschweren. Denn die im Januar 2024 in der EU verabschiedete Neufassung der Honigdeklaration lässt Spielraum zu für Abweichungen in den einzelnen Ländern der EU. National müssen wir darum jetzt nachschärfen! Laut der Neufassung der Honigdeklaration müssen zwar die Herkunftsländer bei Honigmischungen in absteigender Reihenfolge nach ihrem Gewichtsanteil mit der jeweils entsprechenden Prozentangabe deutlich erkennbar aufs Etikett, jedoch gilt diese Verpflichtung zur Mengenangabe nur für die vier Hauptanteile über 50 Prozent. Für den Rest können die EU Einzelstaaten durch nationale Regelungen selbst entscheiden, ob sie auf die Prozentangaben verzichten oder sie gesetzlich vorschreiben.

Unterstützung der Petition

Hier können Sie die Liste herunterladen und ausdrucken. Die ausgefüllten Listen bitte im Original bis 31.3.2024 per Post zurückschicken an:

DBIB Geschäftsstelle
Asternweg 11
97724 Burglauer


thumbnail of Petition für Volldeklaration – Unterschriftenliste


 

Wirtschaftsvölker mit F 1 Königin in Nordvorpommern zu verkaufen April 8, 2024

Verkauft werden auf Grund hervorragender Auswinterung, ab ca. 10.04.2024 Wirtschaftsvölker mit F 1 Königin aus 2023, Grundmaterial versch. Linien begattet auf der Belegstelle Weißberg Thüringen.

  • Buckfastbienen
  • Dadant US Maß
  • ca. 8-10 Waben voll besetzt
  • für die Tracht sofort einsetzbar
  • aktuelles Gesundheitszeugnis
  • min. 3 Wirtschaftsvölker pro Bestellung
  • kein Versand
  • Standort Landkreis Nordvorpommern

Preise:

  • 150 € je Volk bis 3 Stück
  • 5 Völker für 700 € ( 140 € / Volk )
  • 10 Völker für 1299 € ( 129,90 € / Volk )

Kontakt: Dirk Triphahn, Landhotel Zum Honigdieb
Bäderstrasse 6a
18311 Klockenhagen
Tel. 03821/70673


Bioland Bienenvölker auf Dadant zu verkaufen April 7, 2024

Wir bieten 10 Bioland Bienenvölker auf Dadant mit Königinnen aus 2023 an. Die Bienen sitzen auf 9 Waben.
Kauf mit 10er-Dadant Beute möglich. Zeitnahe Abholung erwünscht.

Preis: 170€/Volk inkl. Steuer.

Kontakt: Bioland Imkerei Seusing
Molzahner Weg 20, 23909 Ratzeburg
Tel: 0176-20964842
mail(at)seusinghonig.de
www.seusinghonig.de


Bio Carnicavölker zu verkaufen April 7, 2024

Langstroth 2/3 und DNM
DE ÖKO-006
Gesundheitszeugnis vorhanden

Preis: 140€/Stück

Kontakt: Imkerei Grabein
info(at)imkerei-grabein.de
Tel.: 015775340252


Imkerei in 54570 Wallenborn (Vulkaneifel) mit Hofladen zu verkaufen April 3, 2024

Grundstück 3.000 qm, 2 Betriebshallen, 130 qm und 135 qm, mit Schleuderraum und Verkaufsladen, großem Schau Bienenhaus, 45 qm. Wohnhaus, 175 qm, voll unterkellert mit Büro und Werkstatt, 2022 komplett renoviert.

Ein Exposée mit vielen Fotos, Plänen und umfassenden Informationen liegt auf: https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=BA74D8AFC0AD8226!202947&ithint=file%2cdocx&wdo=2&authkey=!AMIz0TiEbzggeGw

Die Imkerei hat eine sehr gute Lage, da die Touristenattraktion „Wallender Born“ (dies ist ein kalter Geysir mit ca. 100.000 Besuchern pro Jahr) nur ca. 50 m entfernt ist.
Siehe auch: www.geopark-vulkaneifel.de/eifel/landschaft/ausfluege-in-die-erdgeschichte/wallender-born.html
oder www.eifel.info/a-wallender-born

Kontakt: info(at)honigmehler.de oder T 0171 2090358


 

Imkerei mit 120 Völkern zu verkaufen, Bienen, Imkereitechnik etc. März 27, 2024

Aus gesundheitlichen Gründen muss ein in den vergangenen Jahren aufgebaute Betrieb deutlich verkleinern werden. Zum Verkauf kommen:

  • 120 Völker auf Dadant Beuten mit Boden und Deckel
  • 120 Honigraumzargen
  • 20 gute zuverlässige Kunden
  • 1x PKW Anhänger mit „Bienenwagen“ für 36 Völker
  • 7,5t Lkw mit 7 Wechselbrücken
  • 2x umgebaut als „Bienenwagen“ mit je 40 Völkern
  • 1x mobiler Schleuderraum, Veterinäramt geprüft mit 56 Wabenschleuder und Kran für Honigräume
  • 1x Fütterungscontainer mit 2-3 IBC elektrischer Pumpe mit Schlauch und Notstromaggregat
  • 3x Lager Wechselbrücke
  • 2 Ersatz Chassis für z.B. zusätzliche LKW oder Anhänger
  • Weiteres Kleinmaterial ist bei der Besichtigung zu besprechen bzw. zu verhandeln.
  • Die Imkerei wird nur komplett verkauft! Die Imkerei muss nicht lokal übernommen werden. Anfragen wegen Teilverkauf werden nicht beantwortet.

Standort: 08525 Plauen im Vogtland

Bei ernsthaftem Interesse an einer kompletten Übernahme können weitere Details sowie der Kontakt bei Fabian Liesch, 1. Vorsitzender Landesverband Thüringer Imker e.V., Tel.: 0173 57 46 018 erfragt werden.


Rückstandsproblematik des Wirkstoffs Captan in Obstblütenhonigen März 27, 2024

Da einige unserer Mitglieder auch ins Obst wandern, veröffentlichen wir hier  ein aktuelles Info-Schreiben des Obstbauversuchsring aus Jork.

thumbnail of Info Obstbauversuchsring Jork vom 13.03.2024

Die Rückstandsproblematik des Wirkstoffs Captan ist im letzen Jahr das erste Mal bei amtlichen Untersuchungen von Obstblütenhonigen aufgetaucht. Die entsprechenden Obstblütenhonige der betroffenen Imker mussten im Anschluss vernichtet werden. Sämtliche gezogene Proben waren in dieser Hinsicht betroffen, der Wirkstoff kam in den letzten Jahren deutschlandweit zum Einsatz. Da bisher für ihn kein Rückstandshöchstwert in Honigen festgelegt ist, zieht schon eine minimale Belastung nach sich das die Honige nicht mehr verkehrsfähig sind. Der Wirkstoff kam überwiegend beim Apfel zur Anwendung. In diesem Jahr kann der Hersteller das Fungizid Malvin WG erstmalig nicht liefern. Sofern die Obstbauern keine Restbestände nutzen, sollte es in diesem Jahr nicht zur entsprechenden Problematik kommen. Kollegen welche ins Obst wandern, oder Obstplantagen in der Nähe Ihrer Bienenstände haben, sollten ggf. entsprechend Rücksprache mit dem Obstbauern halten.


Assistenz des DBIB Vorstandes und der Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) gesucht März 27, 2024

Die Stelle ist unbefristet, in Teilzeit und 100% im Homeoffice

Bewerbungsfrist bis 30.04.2024

Über uns

Der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund e. V. ist die Lobbyorganisation der erwerbsorientierten Imker. Er vertritt aktiv die Interessen seiner rund 1.100 Mitglieder gegenüber Politik, Wirtschaft und anderen Verbänden in Deutschland und Europa. Die Ziele des DBIB sind u.a. die Aufstellung des Verbandes für die Zukunft und die verbesserte Wahrnehmung der Erwerbsimker und ihrer Bedeutung für die Landwirtschaft in der Öffentlichkeit durch gezielte Pressearbeit.
In Ihrer Funktion unterstützen Sie den Vorstand und die Landesgeschäftsführer in allen organisatorischen sowie operativen Angelegenheiten.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit und Unterstützung bei allen anfallenden Aufgaben der Vorstandsarbeit
  • Planung, Organisation und Koordination von Terminen und Dienstreisen 
  • Vorbereitung der Sitzungen des Vorstands und des erweiterten Vorstandes
  • Protokollierung der Meetings und Verfolgen der darin besprochenen Maßnahmen und Aktivitäten
  • Erstellung von Präsentationen sowie Aufbereitung von Analysen, Statistiken und Berichten
  • Erstellung von Pressemitteilungen und Newslettern und verfolgen der Reaktionen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Internetauftritts und der Social-Media-Aktivitäten
  • Bearbeitung interner und externer Anfragen sowie die Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung bei der Vorbereitung der beiden vom DBIB ausgerichteten Messen eurobee in Friedrichshafen und die Norddeutschen Berufsimkertage in Celle
  • Präsenz und Mitarbeit bei den Messen

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung in kaufmännischen, verwaltenden Bereich oder eine gleichwertige Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung in Büroorganisation und Koordination
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen, Kenntnisse in Grafik- und Layoutprogrammen wünschenswert
  • Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Webpages und Social-Media-Auftritten 
  • Interesse oder bereits Erfahrung an Verbandsarbeit
  • hohe Motivation und die Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Interesse für das Thema Imkerei, eigene Bienenhaltung ist keine Voraussetzung
  • Reisebereitschaft

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interessante Tätigkeit
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten in Teilzeit – 20 Std./Woche
  • 100% Home-Office
  • Alle notwendigen technischen Geräte inkl. Telefon werden gestellt

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung bis zum 30.04.2024 an praesidentin(at)berufsimker.de
Mehr Informationen erhalten Sie von Frau Annette Seehaus-Arnold, Tel. 0151/65654020
Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.


1. Süd-West-Biodiversitäts Konferenz am 13. April 2024 in Neustadt an der Weinstraße März 27, 2024

Die Imkerverbände aus dem Süd-Westen Deutschlands laden zur ersten Biodiversitätskonferenz nach Neustadt an der Weinstraße ein:
Samstag, 13. April 2024
in der Aula des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum
Breitenweg 71, 67435 Neustadt a.d.W.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zur besseren Planung wird um eine kurze formlose Anmeldung gebeten: anmeldung(at)imkerverband-rlp.de

Programm und weitere Details auf: www.imkerverband-rlp.de/1-sued-west-biodiversitaetskonferenz-gemeinsam-fuer-eine-vielfaeltige-natur/


Buckfast-Jungvölker mit Königinnen zu verkaufen März 27, 2024

Biete nach sehr verlustarmer Auswinterung aus meiner Berufsimkerei Buckfast-Jungvölker mit Königinnen aus 2023. Alle Königinnen sind F1 Nachfolgerinnen von Zuchtköniginnen namhafter Buckfastzüchter (gern nähere Auskunft auf Anfrage).
Die Völker haben z.Z. mindestens vier Brutwaben auf 1,5 DN, auf DN sind es mindestens fünf. Gesundheitszeugnis ist frisch vorhanden.
Völker abzugeben ab Ende März/Anfang April.
Das Angebot bezieht sich nur auf das Bienenvolk mit entsprechenden Brutwaben, ohne Bienenbeutenteile.
Preis: 165,00€ pro Volk
Ab 10 Völkern: 160,00€

Kontakt: Richard
mail(at)drachenberg-imkerei.de


Maut – Imkerinnen und Imker (als Teil der Landwirtschaft) bleiben weiter befreit März 27, 2024

Zum 1. Dezember 2023 haben sich nur die Mautsätze für Lkw erhöht.

Die Regelungen zur Mautpflicht von Fahrzeugen und zu den gesetzlichen Ausnahmen haben sich mit dem 1. Dezember 2023 nicht geändert! Land- und forstwirtschaftliche Betriebe bleiben nach wie vor von der Maut befreit.

Mehr dazu auf auf der Website des Bundesamt für Logistik und Mobilität unter www.balm.bund.de/DE/Themen/Lkw-Maut/lkw-maut.html

Dort findet man Folgendes:
Mautbefreite Fahrzeuge, die unter eine der im § 1 Absatz 2 Bundesfernstraßenmautgesetz vorgesehenen Ausnahmen fallen, sind:

neben vielen anderen, die unter 1.) bis 5.) aufgeführten,
6.) land- oder forstwirtschaftliche Fahrzeuge gemäß § 2 Absatz 1 Nummer 7 des Güterkraftverkehrsgesetzes sowie den damit verbundenen Leerfahrten,…

Freiwillige Registrierung bei Toll Collect

Diese wird bei der Betreibergesellschaft geführt. Die Registrierung gilt für maximal 2 Jahre. Eine Verlängerung ist möglich. Weitere Details unter „Mautbefreiung“ auf www.toll-collect.de/de/toll_collect/rund_um_die_maut/mautbefreiung/mautbefreiung.html

Zusätzliche Informationen auf


Jetzt Bundestags-Petition unterstützen: Für die Honig-Volldeklaration März 27, 2024

Aufruf an alle, die Bienen und Honig lieben

Wir Imker stehen mit unseren Bienen für heimischen Honig und vielfältige Blumen- und Blühflächen. Wir brauchen jetzt bis zum 23. April die Unterstützung aller Bürger, aller Imker und aller Verbraucher, um genügend Stimmen für die Bundestagspetition zu erreichen. Mit der Volldeklaration sorgen wir für Klarheit auf dem Honigglas, stärken Verbraucherrechte und schützen den heimischen Honigmarkt.

Herzaktion und Petitionsuafruf des DBIB – Ein Herz für unsere heimische Imkerei
Herzaktion und Petitionsaufruf des DBIB – Ein Herz für unsere heimische Imkerei

„Ein Herz für unsere heimische Imkerei“– wir brauchen Unterstützer

Mit einer bundesweiten Herzaktion hat der Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund am Valentinstag begonnen, Unterschriften für eine Petition zu sammeln, um die Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige zu erreichen. Über 2000 Imker und Honig-Fans haben bereits auf Sammellisten unterschrieben. Jetzt wurde die Petition vom Deutschen Bundestag auch als e-Petition aufgenommen und kann digital direkt beim Bundestag mitgezeichnet werden. Dazu brauchen wir bis zum 23. April noch viele weitere Unterstützer. Dann endet die Petitionsfrist.

Ziel der Petition

Ziel der Petition ist es, die neue Honigrichtlinie nachzuschärfen, und die Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige zu erreichen. Die im Februar neu beschlossene EU-Richtlinie lässt zu viel Spielraum für Missbrauch, denn die Angabe der genauen Honigherkunft wurde im EU-Beschluss nicht einheitlich geregelt. Der DBIB hatte gefordert, dass sämtliche Herkünfte mit Mengenangaben in Prozent aufs Etikett müssen. Nun ist es nur für die vier Hauptanteile, die zusammen mehr als 50 Prozent ausmachen, verpflichtend. Die europäischen Staaten können jedoch durch nationale Regeln selbst entscheiden, ob sie die Prozentangaben für die weiteren Herkunftsländer weglassen oder angeben. Mit der Petition wollen wir erreichen, dass die genaue Angabe der Herkunftsländer mit allen prozentualen Anteilen in Deutschland aufs Etikett muss.

Nur so kann sich der Verbraucher bewusst für das regionale Produkt entscheiden. Gerade Importhonige sind oft mit Zuckersirup gestreckt. Fälschungen und Panscherei sind immer schwerer erkennbar. Wer gute Qualität will, kauft deshalb regionalen Honig und unterstützt damit auch die deutschen Imker, die derzeit stark unter wirtschaftlichem Druck stehen.

Bis 23. April die Petition digital unterschreiben

Unterstützen Sie jetzt die e-Petition des DBIB. Jeder Verbraucher soll klar erkennen können, was er kauft, damit er heimische Produkte bewusst wählen kann. Der DBIB will, dass Deutschland die Regelung hier nachschärft.

Die Petition wurde unter folgendem Titel beim Bundestag veröffentlicht und kann dort von allen Bürgern gelesen, diskutiert und unterstützt werden:„Lebens- und Genussmittel – Volldeklaration aller in Deutschland verkauften Honige

 


DBIB/Janine Fritsch

27.03.2024/Der Artikel darf kostenfrei verwendet werden. Text und Bilder unterliegen dem Urheberschutz. Bitte geben Sie bei Verwendung folgende Quelle an: „Deutscher Berufs- und Erwerbsimkerbund/Janine Fritsch“ Herausgeber: Deutscher Berufs- und Erwerbsimkerbund e.V. (DBIB), presse(at)berufsimker.de

 

Buckfastvölker oder Buckfastköniginnen mitsamt Volk zu verkaufen März 27, 2024

F-1 Buckfastvölker inklusive Dadant-Ablegerbeute bestehend aus Boden, Flugkeil, Anflugbrett, Zarge, Innendeckel, Metall-Außendeckel (Hersteller Wagner/Weber) auf maximal 7 Dadant-Waben abzugeben;
Abgabe nur komplett!
(Für den Wabenbau wurden rückstandsfreie Mittelwände verwendet; Laborbericht wird mitgegeben)
Komplettpreis: 180 Euro

Vorgeprüfte F-1 Buckfastköniginnen mitsamt Volk inklusive neuwertiger Styropor-MiniPlus-Beute abzugeben. Jede Beute besteht aus Lüftungsboden, zwei Zargen, Folie und Deckel auf 12 Waben (bzw. 11 Waben plus Futtertasche). Ideal zum Nachführen/Austausch einer Königin oder Aufbau von Wirtschaftsvölkern für die Sommertracht;
Abgabe nur komplett !
(Für den Wabenbau wurden rückstandsfreie Mittelwände verwendet; Laborbericht wird mitgegeben.
Komplettpreis: 70 Euro

Kontakt: Axel Heiser, Standort Kassel
heiseraxel(at)web.de
Tel: 01575 6332211


Deutscher Robinien-/Akazien-/Linden/Buchweizen-/Frühtracht- und Rapshonig zu verkaufen. Abfüllen möglich März 27, 2024

Der Rapshonig stammt aus der Magdeburger Börde, der Robinienhonig aus Brandenburg, Buchweizen und Linde aus Mecklenburg Vorpommern. Von allen Sorten sind mehrere Tonnen auf Lager und derzeit in 300Kg Fässern, auf Euro-Palette gelagert. Ein Umfüllen in 25Kg/ 40Kg Hobbocks sowie das Abfüllen in in Deep-Twist Off Gläsern, Twist-Off Gläser, Neutralgläser, oder D.I.B. Gläsern wäre möglich (gegen Aufpreis). Der Rapshonig kommt weiß und feincremig ins Glas, der Robinienhonig flüssig, nicht klar sondern mit leichtem Gelbstich durch die Kornblume.

  • Rapshonig: 5,00€
  • Akazienhonig: 6,50€
  • Frühtrachthonig: 5,00€
  • Lindenhonig: 6,00€
  • Buchweizen: 8,50€

Abfüllen: VB
Versand oder Abholung in 21776 Wanna.

Kontakt: Imkerei Cuxlandbiene
Alexander Mannel
Ahlenstr. 16
21776 Wanna
Mobil: 0170-3882268
Alexander.Mannel(at)gmail.com