Ein herzliches „Hallo“ vom DBIB


Mehr Infos zum Programm, einschließlich Vorträge und Workshops…


Aktuelle Beiträge

VarroMed & BeeStrong Angebot Dezember 2, 2022

Die Firma BeeVital hat die

Sonder-Aktion Frühjahr 2023

exklusiv für die Mitglieder des DBIB

veröffentlicht, die für die Produkte VarroMed und BeeStrong ab sofort bis Mitte April 2023 gilt. Mehr dazu in dieser PDF-Datei: 20221130_Angebot2023_DBIB

BeeStrong ist ein natürliches, konzentriertes Bienenfutter. Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie auf der Firmenwebsite www.beevital.com


 

Geschäftsführende/r Imker/in gesucht Dezember 2, 2022

Bienen halten als Beruf!

Lust, als geschäftsführende Imkerin oder geschäftsführender Imker unseren Imkerei Betrieb in Aachen zu übernehmen?
Sehen Sie Ihre Vorliebe eher bei der Arbeit mit den Bienen oder eher in der Vermarktung – wir gestalten mit Ihnen den Schwerpunkt Ihrer Arbeit.
Auch eine Teilverlagerung des Betriebsstandortes z. B. in den Süden Deutschlands ist denkbar.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Kontakt: Imkerei Geller
T 0171 62 74455
info(at)imkerei-geller.de


 

Frühjahrsblütenhonig zu verkaufen Dezember 2, 2022

Verkaufe Bioland Frühjahrsblütenhonig

  • in Gebinden von ca. 13 kg
  • Analyse liegt vor
  • Ernte 2022
  • Ab 200 kg
  • Preis: 7,50 Euro + MwSt.

Kontakt: Gesine Conrad
Gesine.conrad(at)t-online.de
Ahornweg 11
16356 Ahrensfelde
0172 7514268


 

Verkaufe Imkereitechnik Dezember 2, 2022
    • Entdeckelungsmaschine
      • von WET, Langstrothmaß, incl Deboxer und Auslaufrack
    • Direktschmelzer
    • 60 Waben-Radial-Schleuder
      • von Fritz, mit 16 Waben-Wendekorb.
    • Rührfass
      • 1000kg, mit Zeitschaltuhr und Bodenheizung.
    • Honigsumpf und Honigpumpe

Bei Interesse schicke ich gerne Bilder.

Kontakt: Imkerei Johannes Dühnen
Röbenstr. 25
49635 Badbergen-Wehdel
T 05433-8080 oder 0171 2017242
info(at)imkerei-duehnen.de


 

Stelle für Tierwirt/in FR Imkerei ausgeschrieben Dezember 2, 2022

Stellenausschreibung im Institut für Bienenkunde und Imkerei

Projektmitarbeiter/-in (m/w/d) für die Mitwirkung im imkerlichen Projekt „NutriBee“

  • Stelle als Tierwirt/in FR Imkerei
  • bei der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
  • befristet bis 30.04.2024,
  • in Teilzeit
  • Beschäftigungsumfang von 50 %
  • Bewerbungsschluss: 7. Januar 2023

Die komplette Ausschreibung finden Sie auf: www.lwg.bayern.de/verschiedenes/stellen/ausschreibung/317881/index.php


 

Gutes und umweltgerechtes Essen für alle – Zukunftsfähige Landwirtschaft statt Pestiziden! November 28, 2022

Online-Fachgespräch zu Pestizidexporten

30. November, 19 – 20:30 Uhr

Videokonferenz via Zoom

Anmeldung und Programm auf: www.gruene-bundestag.de/termine/zukunftsfaehige-landwirtschaft-statt-pestiziden


 

Rührfaß aus Edelstahl zu verkaufen November 18, 2022

CFM-Rührfaß aus Edelstahl Bj. 1994 mit einer Rührkapazität von 1800 kg zu verkaufen

  • Durchmesser ca. 1,30m
  • Höhe ca.1,25,
  • Höhe mit Motor und Getriebe ca. 2,00m
  • Das Faß ist mit einem 2,2 KW Leroy-Somer Antriebsaggregat ausgestattet, ca. 11 U/min
  • Swienty Bodenheizung mit 2 KW verbaut.
  • Auslass mit Bodenvertiefung DN 50 Milchgewinde

Preis 5.900 € inkl. 9,5% MwSt.


Kontakt: Dorothea Heiser & Markus Nürenberg
Imkerei Heiser, Immenhof
97855 Triefenstein-Lengfurt
www.heiserimkerei.de


 

Gebrauchte Selbstwendeschleudern und Entdeckelungsmaschine zu verkauften November 18, 2022

Verkaufen 2 gebrauchte CFM-Selbstwendeschleudern

(Baujahr 2014 und 2016)

    • Geeignet für 16 Ganzrahmen bis 33 cm Seitenteillänge oder 32 Halbrahmen bis 16,5 cm Seitenteillänge
    • Sicherheitsvorrichtung mit Deckelverriegelung
    • Unterantriebsmotor 1500 W / 230 V
    • Programm-Vollautomatik mit Wandhalterung
    • scharnierte Plexiglasdeckelhälfte
    • Gitterfläche der Wabentaschen 34 cm x 45 cm
    • Material: Edelstahl-Rostfrei
    • Abstand vom Fußboden bis Quetschhahn 38 cm
    • Auslauf: bodengleich angeschweißtes Auslaufrohr mit Quetschhahn 2″
    • Edelstahlfüße sind höhenverstellbar

Preis je Schleuder: 7400 € (kein MwSt.-Ausweis möglich!)
Bei Abnahme beider Schleudern VB

Entdeckelungsmaschine WT2 mit automatischer Zuführung (Chain Feed) und Dee-Boxer zu verkaufen

  • Geeignet für LS 2/3 oder Dadant Honigrähmchen
  • kann von der Fa. WET-Thermplate an jedes beliebige Rähmchenmaß angepasst werden
  • alle produktberührten Teile aus Edelstahl 14301
  • lnkl. hochwertiger Messerheizung aus Edelstahl 2,0 kW
  • Antrieb über Drehstrommotor 400 Volt 0,55 kW
  • Messertiefe sowie Anstellwinkel sind verstellbar
  • Bis zu 8,5 Rähmchen / Min

Preis 8.000 € (kein MwSt.-Ausweis möglich!)


–> Bei Abnahme der beiden Schleudern und der Entdeckelungsmaschine liegt der Gesamtpreis bei 21.000 € (kein MwSt.-Ausweis möglich!


Kontakt: Dorothea Heiser & Markus Nürenberg
Imkerei Heiser, Immenhof
97855 Triefenstein-Lengfurt
www.heiserimkerei.de


 

Raps-, Frühjahrs- und Sommerblütenhonig zu verkaufen November 18, 2022

Sommerblütenhonig zu verkaufen

  • Gesiebter und feincremig gerührter Sommerblütenhonig
  • im 14,5 kg Gebinde
  • Farbe cremig: beige (Farbe flüssig: bernsteinfarben)
  • Vollanalyse liegt vor
  • KEINE LINDE hauptsächlich Weißklee, Himbeere, Brombeere, Moltebeere und Rosengewächse enthalten
  • Wassergehalt < 15,9%

Preis 7,90 € / kg inkl. 9,5 % MwSt


Raps – und Frühjahrshonig zu verkaufen

  • Gesiebter und feincremig gerührter Raps- und Frühjahrshonig
  • im 14,5 kg Gebinde
  • Raps: Farbe weiß
  • Frühjahrsblüte: Farbe beige
  • Wassergehalt bei beiden < 16,4%

Preis 7,00 € / kg inkl. 9,5 % MwSt


Kontakt: Dorothea Heiser & Markus Nürenberg
Imkerei Heiser, Immenhof
97855 Triefenstein-Lengfurt
www.heiserimkerei.de


 

Wir haben Agrarindustrie satt! November 9, 2022

Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!

Aufruf zur WHES-Demo am 21. Januar 2023

Alle weiteren Informationen auf: www.wir-haben-es-satt.de


 

Details zur Lohnkostenberechnung September 2, 2022
Dr. Johannes Dirk Bunsen von der Imkerei Bunsen hat uns auf diesen Beitrag auf der Website der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz zur Berechnung tatsächlicher Lohnkosten hingewiesen.


Der Verstand der Bienen Juli 29, 2022

Lars Chittka, Professor für Sensorik und Verhaltensökologie an der Queen Mary University of London, hat im Mai 2022 an der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Halle an der Saale einen Vortrag mit dem Titel „Der Verstand der Bienen“ gehalten.

Darin geht es um die erstaunlichen Fähigkeiten der Bienen: Sie bauen komplizierte Wabenkonstruktionen, kooperieren und haben einen ausgezeichneten Orientierungssinn. Sie können Aufgaben bewältigen, die sonst nur Primaten lösen. Wie schaffen sie das? Was geht in ihren Köpfen vor?

Bei Interesse finden sich weitere Informationen hier:
https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/tierpsychologie-bienen-sind-erstaunlich-intelligent

Fachschule für Imkerinnen und Imker startet im Oktober 2022 Juli 29, 2022

Biene, Honig und mehr: Der Traditionsstandort Celle erweitert sein Ausbildungsangebot für Imkerinnen und Imker.

Ab dem 04.10.2022 besteht an der Albrecht-Thaer-Schule BBS 3 in Celle bundesweit die erste und einzige schulische Weiterbildungsmöglichkeit für Tierwirtinnen und Tierwirte der Fachrichtung Imkerei, die im zweiten Jahr bis zur Qualifikation der Fachhochschulreife führt und auch die Ausbildereignungsbescheinigung einschließt. Die in der Fachschule vermittelten Inhalte ersetzen die für die Meisterprüfung erforderlichen Theoriestunden. Sie bietet damit eine deutlich hochwertigere Alternative zu der bisherigen Meisterausbildung.

Natürlich bietet auch die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und  Gartenbau in Veitshöchheim unter Leitung von Dr. Ingrid Illies weiterhin Vorbereitungslehrgänge und Meisterprüfungen an.

Die Fachschule ist als Blockbeschulung im Winterhalbjahr konzipiert, die jeweils Anfang Oktober beginnt und vor den Osterferien endet. Dabei umfasst die Qualifikation der einjährigen Fachschule das komplette erste Winterhalbjahr sowie ergänzend im Folgejahr den Zeitraum vom 04.10. bis Weihnachten. Die Zweijährige Fachschule startet dann direkt im Anschluss unmittelbar im neuen Jahr, dauert zunächst bis März und umfasst dann wiederum das volle Winterhalbjahr bis zu den Osterferien im darauffolgenden Jahr. Damit kann die Fachschule in drei Winterhalbjahren bis Ostern 2025 abgeschlossen werden. In der sommerlichen Imkersaison können die Praxiszeiten im Beruf erworben werden, die bis zum Abschluss der Zweijährigen Fachschule nachgewiesen werden müssen. In den niedersächsischen Schulferien findet kein Unterricht statt, wodurch jeweils die Möglichkeit besteht, ggf. im eigenen Betrieb tätig zu sein. Auch in der Adventszeit besteht die Möglichkeit, Lerninhalte extern zu bearbeiten. Damit umfasst sowohl die Einjährige als auch die Zweijährige Fachschule jeweils 30 Wochen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben nach dem erfolgreichen Abschluss der Einjährigen Fachschule den Abschluss „Staatlich geprüfter Wirtschafter Fachrichtung Imkerei“/ „Bachelor Professional Agrarwirtschaft“ und nach der Zweijährigen Fachschule den Abschluss „Staatlich geprüfter Betriebswirt, Schwerpunkt Betriebs- und Unternehmensführung, Fachrichtung Imkerei“, „Bachelor Professional Wirtschaft“, die Fachhochschulreife, die Ausbildereignung und die Qualifikation zur Mitarbeiterführung.

Schwerpunkte der Ausbildung liegen im Bereich Betriebswirtschaft und Unternehmensführung, Marketing, Berufs- und Arbeitspädagogik sowie Produktions- und Verfahrenstechnik im Bereich der imkerlichen Völkerführung. Die Unterrichte umfassen außerdem Betriebsexkursionen, Fachvorträge externer Referenten sowie Ausarbeitungen, die zu einer Jahresarbeit zusammengefasst werden.

Der Besuch der beiden Schulformen ist kostenlos. Eine BaföG-Förderung als Zuschuss ist in der Regel möglich, um Kosten für die Lebenshaltung zu decken.

Bewerbungen für die Fachschule mit Start im Oktober 2022 können über die Homepage der Albrecht-Thaer-Schule www.ats-bbs3celle.eu weiterhin eingereicht werden.

Für die Beantwortung von Fragen stehen an der Albrecht-Thaer-Schule Frau Dr. Cantrup a.cantrup(at)ats-bbs3celle.eu und Herr von der Lancken h.lancken@ats-bbs3celle.de am Ende der niedersächsischen Schulferien zur Verfügung.

Aufzeichnung online – Europe Calling Juli 29, 2022

Aufzeichnung online – Europe Calling vom 7.7.2022
“Welche Rolle kann Gentechnik in der Landwirtschaft spielen?”

Mit über 1.000 Teilnehmern war das Webinar von Europe Calling in Kooperation mit der Aurelia-Stiftung zum Thema Gentechnik in der Landwirtschaft gut besucht.  Die Gäste auf dem Podium lieferten wertvolle Beiträge und die zahlreichen Fragen gaben wichtige Impulse für Diskussionen.

Wer das Webinar verpasst hat, kann es jetzt hier anschauen und teilen: https://europe-calling.de/webinar/gentechnik-landwirtschaft/

Die Diskussion hat gezeigt, wie weit doch manche Positionen auseinanderliegen. Gleichzeitig gab es Übereinstimmungen in einigen Punkten, z.B. der Reduktion des Pestizideinsatzes und dem gemeinsamen Ziel die besten Wegen für eine Eindämmung der doppelten Krise aus Klimawandel und Artensterben zu finden.