Ein herzliches „Hallo“ vom DBIB

Neue Beiträge und Anzeigen


Mehr unter: Aktuelles und im Marktplatz

Berufsimkertage in Celle auf März verschoben November 19, 2021

Die Norddeutschen Berufsimkertage in Celle

sind aufgrund der Pandemie von Januar

auf den 25. – 27. März 2022 verschoben.


Diverse Imkereitechnik zu verkaufen Januar 28, 2022

Thomas Dampfwachsschmelzer

82 Runder Edelstahlschmelzer mit 82 l Inhalt, bodengleichem Auslauf, herausnehmbarem Wabenkorb und dem massivem Thomas-typischen, blauen Spannbügelverschluss. Geeignet zur Aufnahme von 15 bis 20 Waben unterschiedlicher Maße. Höhe 75 cm, Durchmesser 53,5 cm, Gewicht ca. 25 kg.
Preis: 1050 € inkl. 9,5 % MwSt.


Feinsiebanlage „Mehrfach-Sackfilter Menna“ von Lega mit Staubschutzkasten

4-fach Feinsiebanlage inklusive 33 Filtersäcken, ideal einsetzbar nach dem Honig- Wachs-Seperator oder einer anderweitigen Klärung. Die Höhe des Siebes ist auf den Honig-Wachs-Separator von der Firma Carl Fritz angepasst worden. 3 Siebe sind Original von Lega und 30 wurden in Auftrag von Fa. Swienty genäht (200 Mikron) (mehr …)

Pollenreiniger zu verkaufen Januar 28, 2022

Wir bieten einen Pollenreiniger der Fa. Lyson an; wurde nie benutzt. Er hat drei Gebläse welche stufenlos regelbar sind und zwei motorbetriebene vibrierende Siebe; das obere hat 4 x 4mm und das untere 0,5 x 0,5mm. So bekommt man eine optimale Korngröße, die super vermarktungsfähig ist. Die Neigung der Siebe ist zusätzlich verstellbar, um den Reinheitsgrad und die Korngröße des gereinigten Pollens beim Sieben zu optimieren.
Größe des Pollenreinigers: (mehr …)

Wir suchen eine Imkerin oder einen Imker Januar 28, 2022

In unserer modernen Imkerei mit 1000 Biolandvölkern erzeugen wir Sortenhonige und vermarkten die Ernte fast vollständig im Glas. Wir haben ein tolles und freundliches Team.
Die Buckfastbienenzucht ist uns sehr wichtig, hierzu betreuen wir die Inselbelegstelle Baltrum. Es herrschen geregelte Arbeitszeiten, auch im Sommer! Die Entlohnung ist sehr gut!

Bewerbungen bitte an:
Meisterhonig GbR
In der Aue 10
37213 Witzenhausen
www.Meisterhonig.de
info(at)meisterhonig.de


 

Pestizidatlas 2022: Massive Umweltprobleme durch Pestizideinsatz in Bayern Januar 14, 2022

BUND Naturschutz in Bayern und Berufsimkerbund fordern mehr Aktivitäten des bayerischen Landwirtschaftsministeriums zur Reduktion des Pflanzenschutzmitteleinsatzes auf Bayerns Äckern. Bienen besonders gefährdet. BN und Berufsimkerbund fordern Verbot aller Neonikotinoide.

PM_001-22_Pestizidatlas 2022: Massive Umweltprobleme durch Pestizideinsatz in Bayern

Anlässlich der Vorstellung des Pestizidatlas 2022 vom BUND Bundesverband und der Heinrich Böll Stiftung kritisiert der BN Bayern, dass die bayerische Staatsregierung die Halbierung des Pestizideinsatzes nur sehr halbherzig angeht. In der Stellungnahme der Staatsregierung zum Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ hatte die Staatsregierung angekündigt, den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln bis 2028 um die Hälfte reduzieren zu wollen. „Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat es nach nunmehr zweieinhalb Jahren nicht geschafft, eine valide Zahlenbasis vorzulegen. Wir wissen noch nicht mal, wie viele Pestizide in Bayerns Landwirtschaft überhaupt zum Einsatz kommen!“, kritisiert der BN-Vorsitzende Richard Mergner in diesem Zusammenhang.

Es fehlt auch der im Mai 2020 angekündigte Aktionsplan zu Forschung, Förderung, Schule und Beratung, um Reduktionsstrategien in einzelnen Bereichen mit entsprechender Zeitangabe herauszuarbeiten. “Ohne diesen Aktionsplan bleibt die Halbierung in Bayern eine vollmundige Ankündigung der Staatsregierung und ein Zugeständnis an die Pestizidhersteller”, so Mergner weiter.

Eine wirksame Strategie zur Pflanzenschutzmittelreduktion benötigt eine neutrale pflanzenbauliche Beratung. Diese wurde jedoch an den Landwirtschaftsämtern abgebaut, kritisiert die BN-Agrarreferentin Marion Ruppaner: “Die Beratung wird den Chemiefirmen überlassen, die ihre Empfehlungen auch im landwirtschaftlichen Wochenblatt veröffentlichen und so schon fast eine Berichtsmonopolstellung haben”.

Besonderes Problem in Bayern ist der Einsatz von in der EU bereits verbotenen Neonikotinoiden im Zuckerrübenanbau. Mittels Notfallzulassung wurden das bienengiftige Insektizid Thiametoxam als Beizmittel beispielsweise auf mehr als 15.000 ha Zuckerrübenfeldern im Einzugsbereich der Ochsenfurter Südzuckerfirma ausgebracht. „Das Eintreten von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber für eine befristete Zulassung des Neonikotinoidwirkstoffs Thiamethoxan in Unterfranken war ein Fehler“, kritisiert Richard Mergner. „Auch wenn Zuckerrübenflächen keine direkt bienenattraktive Kultur sind, kann es dennoch auf den Flächen zur Aufnahme von Guttationswasser durch die Bienen kommen.“

Auch Annette Seehaus Arnold, Präsidentin des deutschen Berufs-und Erwerbsimkerbundes kritisiert: „Es hat sich gezeigt, dass die vorgegebenen Schutzmaßnahmen, wie ein ausreichender Abstand zu attraktiven Blühflächen, nur unvollständig umgesetzt wurden und durch Bodenerosion Neonikotinoidrückstände auf benachbarte Äcker und in Kleingewässer gelangt sind. Neonikotinoide greifen bei Insekten in das zentrale Nervensystem ein. Nicht nur die sogenannten Schädlinge, sondern auch wichtige Insekten wie Honigbienen und Wildbienen werden durch sie getötet oder geschädigt. Sie schwächen das Immunsystem von Bienen, stören ihre Orientierung und beeinträchtigen die Fortpflanzung. Damit wird auch die wichtige Bestäubungsleistung beeinträchtigt und Nahrungsketten für Feldvögel gestört.“



Im April 2018 hat die EU ein Freilandverbot für die Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam erlassen. Ihr Einsatz ist nun nur noch im Gewächshaus erlaubt. Der BUND Naturschutz fordert ein dauerhaftes Verbot aller Neonikotinoide ohne Schlupflöcher.

Für Rückfragen: Marion Ruppaner, Agrarreferentin des BUND Naturschutz in Bayern, T 0911 8187820, M 0160 7614336, marion.ruppaner(at)bund-naturschutz.de
Anette Seehaus-Arnold, Präsidentin des deutschen Berufs und Erwerbs Imker Bund (DBIB), M 0151 65654020


 

Alles muss raus! Januar 14, 2022

Da wir unsere Imkerei komplett auflösen und uns in Zukunft ganz der Honigwein- und Honigessigherstellung widmen stehen die in der PDF-Materialliste aufgeführten Reste unserer Imkereitechnik zum Verkauf:

Materialliste vom 15. Januar 2022

Alles wird privat verkauft, weshalb keine Garantie oder Gewährleistung gegeben werden kann. Gekauft, wie gesehen. Alles ohne MwSt. Verkauf so lange der Vorrat reicht!

Honigweingut APIVINIUM
Alexander Kreisel
Büro: Mozartstraße 7
74405 Gaildorf
T 015161408865
imkerei-kreisel(at)gmx.de
www.apivinium.de


 

Technik zu verkaufen Januar 14, 2022

Verkaufe Technik:

1500 Thermoschiede Wagner, Dadant, gebraucht,
Kleinmengen je 17 Stück a 60 € frei Haus
Ab 200 Stück 2,50 € / Stück frei Haus

200 Thermoschiede Wagner, Mini Plus, gebraucht
1 € / Stück

7 Lüfterdeckel zur Honigwabentrocknung,
Ventilator eingebaut in Wagner Innendeckel
7 Stück, zusammen 350 € frei Haus

1 Etikettiermaschine, Typ Anker Universa, 1000 €
Rein mechanische Maschine zum Nassleimen von Etiketten z.B. DIB.
Maschine war bei einem Abfüller im Einsatz. Wir selbst hatten sie nicht in Betrieb.
Muss an jemanden gehen der Spass an Mechanik hat.
Nur an Selbstabholerin oder Selbstabholer.

Alle Preise sind incl. 10,7 % MwSt.

Kontakt: Ralf Geiger
Klingenstrasse 2
74749 Rosenberg
T 016092751629
ralf.geiger(at)imkereigeiger.de


 

Lindenhonig zu verkaufen Januar 14, 2022

Lindenhonig, Linde, Sommerhonig

Verkaufe grössere (oder kleinere) Mengen Lindenhonig. Fein gerührt.
Sauber und trocken. In neuen 40 kg Gebinden.
Preis: 7 € /kg

Kontakt: Henk Heller, Steinbergweg 5, 16866 Kyritz
T 03397 6706806
bienenheller(at)t-online.de


 

Honig-Partnerinnen und -Partner für Bonbons und Honigwein gesucht Januar 7, 2022

Wir haben uns weiterentwickelt. Unseren Ursprung haben wir in der Landwirtschaft/Imkerei und als Zeydler GmbH vermarkten wir seit geraumer Zeit erfolgreich regionale Produkte in der jeweiligen Region. „In der Region Zuhause“ bekommt dadurch einen ganz neuen Geschmack, da wir sicherstellen, dass unsere Produkte nur dort gekauft werden können, wo sie entstanden sind. Das ist nicht nur unseren Kunden wichtig, sondern auch uns.

Was suchen wir?

Wir suchen Imkerinnen und Imker, als Partnerinnen und Partner für unsere Produkte Bonbons und Honigwein. Keine Angst, Du sollt uns nicht bezahlen, auch nicht unsere Produkte kaufen. Wir kaufen Dir Deinen Honig ab, (mehr …)

Aushilfe für die Bienensaison 2022 gesucht Januar 7, 2022

Das Jahr 2022 steht bei uns ganz im Jahr der Vermehrung, aber auch der Honiggewinnung.

Wir suchen eine Helferin oder einen Helfer

während der Bienensaison von April bis September, vorzugsweise mit abgeschlossener Ausbildung zur Imkerin oder zum Imker als Aushilfe. Erfahrungen vor allen beim Umlarven, der Königinnenzucht und im eigenständigen Arbeiten an den Bienen sind wünschenswert.

Benötigt wird ein Führerschein für PKW (Klasse B).
LKW (Klasse C) von Vorteil.

Du bist selbstständiges Arbeiten gewöhnt und bereit die anfallenden Aufgaben mit uns zu bewältigen. Dann melde Dich!

Bewerbungen bitte per e-mail an Sascha Greiner.: sascha(at)mehralsnurhonig.de

Nähere Infos über unseren Betrieb im wunderschönen Mittelhessen unter: www.mehralsnurhonig.de


 

Kunstschwärme und Ableger zu verkaufen Januar 1, 2022

Die Imkerei fleissigesbienchen.de verkauft von September bis Juni Kunstschwärme und Ableger auch in größeren Mengen. Die Königinnen sind Nachzuchten von Stefan Luff und Lutz Eggert.

Rähmchenmaße für Ableger: Dadant US, Dadant Blatt, Zander, Zadant, Langstroth, DNM.

Kunstschwarm Lieferung ab Ende März, Ableger ab Mitte April. Jeweils je nach Wetterlage.

Wir liefern mit GO Express Overnight. Bei größeren Mengen auch direkt mit unserem Fahrzeug oder Abholung nach Rücksprache.

Mehr Informationen und Preise unter www.fleissigesbienchen.de oder unter T 05451 932 988.


Buckfast Königinnen zu verkaufen Januar 1, 2022

Von September bis Juni: Buckfast Königinnen zu verkaufen

Nachzuchten von Stefan Luff und Lutz Eggert. Auch größere Mengen verfügbar.

Frühe erste Königinnen von unserer Mix Belegstelle aus Argentinien bereits Mitte März und Anfang/Mitte April verfügbar.

Mehr Informationen und Preise unter www.fleissigesbienchen.de oder unter T 05451 932 988.


Praktikant*in und Auszubildende*r für Imkerei gesucht Januar 1, 2022

Die Imkerei Schad in Baden-Württemberg (Raum Ulm, nahe 88400 Biberach/ Riß), eine Imkerei im Haupterwerb, sucht für die Saison 2022 für die Zeit von April – Juli einen

Praktikanten, eine Praktikantin bzw. einen Erntehelfer oder ein Erntehelferin.

Mindestdauer der Beschäftigung 2 Monate.

Ab Herbst 2022 suchen wir eine Auszubildende oder einen Auszubildenden.

Wir betreiben eine Wander- sowie Standimkerei mit mehreren hundert Bienenvölkern. Schwerpunkte unserer Imkerei sind die Erzeugung + Vermarktung von Honig, sowie die Zucht + Vermehrung von Königinnen.

Kontakt: David Schad
Maselheimer Str. 44
88416 Ochsenhausen
Telefon: +49 (0) 7352 4554
Fax: +49 (0) 7352 939848
Mobil: +49 (0) 175 3886361
info(at)imkerei-schad.de


Hebegerät der Firma Jackel zu verkaufen Januar 1, 2022

Hebegerät der Firma Jackel zu verkaufen

Preis: VB 350 €

Kontakt: Imkerei Tooten
47608 Geldern

Telf.01747413222


Wegen Betriebsaufgabe zu verkaufen Dezember 20, 2021

Diverse Imkereitechnik zu verkaufen

Neuwertige Rähmchen:
DN Flachmaß: 10 Stück = 8 Euro (ca. 420 Stück)
DN Hoffmann flach 394 x 159
geleimt, genagelt, Ösen, Edelstahldraht 0,4

gebrauchte: Rähmchen Deutsch Normalmaß DN Imkerei Bienen Beute
Imkereitechnik, Api, Honigrähmchen, Brutraumrähmchen,

DN Flachmaß: 11 Stück = 2 Euro (ca. 200 Stück)
DN Hoffmann flach 394 x 159

DN Anderthalb: 11 Stück = 5 Euro (ca. 100 Stück)
DN Anderthalb mit und ohne Hoffmann
verschiedene Ausführungen

Rührwerk Metabo RWE 1100 Powermaschine mit Haltebügel
159 Euro

Rührquirl Honigrührer V2A 120 mm (MGV 120) und 160 mm (MGV 160) mit Schnellspannfutter für RWE 1100
je 49 Euro

(mehr …)