K. Ahrens: Tätigkeitsbericht Niedersachsen 2021

Ständiger Kontakt und Austausch mit Mitgliedern des Vorstandes und den Landesgeschäftsführern via Internet. Zudem Organisation regelmäßiger Online-Imkerstammtische.
Weiter Tätigkeiten in 2021:

  • Sitzungen Lenkungskreis Volksbegehren Artenvielfalt zur Umsetzung des „Niedersächsischen Weg“.
  • Rede vor dem Landtags-Ausschuss: Imkerschein: Imkerei fördern statt reglementieren.
  • Mitarbeit beim Antrag Bündnis 90/Die Grünen: Imkerei fördern statt reglementieren
  • Gespräche mit Frau Dr. Traynor (Institutsleiterin Bieneninstitut Celle).
  • Begleitung und Anlage örtlicher Blühflächen z.B. Biodiversitätsfriedhof Müden Örtze, Blühstrom SVO Celle, Celle blüht auf.
  • Anbau mehrjähriger Wildpflanzenkulturen für die Biomasseproduktion; Förderung Land Niedersachsen.
  • Schriftverkehr mit der CDU- und SPD-Fraktion bzgl. Imkerschein.
  • Austausch mit Mitarbeitern des Landwirtschafts-Ministeriums und des Umwelt-Ministeriums zu verschiedenen Themen.
  • Telefonkonferenz mit dem Deutschen Imkerbund (DIB) zur Abstimmung der neuen Seuchen-Verordnung.
  • Diverse Vorstellungsrunden: Fachberater des DBIB, sowie Unterstützung von Kollegen.
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Presseartikeln, Interviews und Fernsehberichten.
  • Beteiligung an Online Veranstaltungen wie z.B. „Zukunftsfähig im Sinne des Green Deals?“ (Frans Timmermanns).

Bericht von: Imkermeister Klaus Ahrens, DBIB Landesgeschäftsführer Niedersachsen
Haußelbergweg 54
29328 Müden/Örtze
T +49 (0)5053 704
F +49 (0)5053 987135
Klaus.Ahrens(at)Berufsimker.de


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.