Aufruf zur Folgeuntersuchung von Neonics im Rapshonig

Die Aurelia Stiftung lässt aktuell wieder Rapshonig anonymisiert auf sieben Neonicotinoide untersuchen und überprüft dabei, ob und wie sich die Situation von Neonicotinoiden im Rapshonig 2022 verändert hat. Ziel ist ein Anwendungsverbot von Pestiziden in blühenden Pflanzenbeständen, da sie eine Gefahr für Honigernten, Bienen und andere Bestäuber darstellen. Wer an dieser Folgeuntersuchung zu Neonicotinoiden im Rapshonig… Read more Aufruf zur Folgeuntersuchung von Neonics im Rapshonig

Schadensersatz für Glyphosat im Honig

Die Imkerei Seusing aus Brandenburg erhält Schadensersatz für ihren mit Glyphosat verunreinigten Honig. Der verantwortliche Landwirt muss für den Schaden vollumfänglich haften. Das hat das Landgericht Frankfurt/Oder heute entschieden. Die Aurelia Stiftung begrüßt das Urteil als richtungsweisendes Signal für die Landwirtschaft und Politik. Bisher blieben Imkereien auf den fremdverursachten Schäden sitzen, wenn ihr Honig durch… Read more Schadensersatz für Glyphosat im Honig

OPSON X (2020/2021) – Verfälschungen bei Honig europaweit im Fokus

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die  Ergebnisse der Operation OPSON X gegen Lebensmittelbetrug in seiner Pressemeldung vom 21.07.2021 veröffentlicht: Lebensmittelbetrug u. a. bei Honig untersucht Bei der diesjährigen OPSON-Operation haben die deutschen Behörden nicht nur in Einzelfällen nichtzutreffende Angaben bei Fleischerzeugnissen in Bezug auf die deklarierte Tierart festgestellt, sondern auch bei Honig konnten… Read more OPSON X (2020/2021) – Verfälschungen bei Honig europaweit im Fokus