Hessen hat einen neuen DBIB Landesgeschäftsführer: Sascha Greiner

Im Führungsteam des Deutschen Berufs und Erwerbs Imker Bund e.V. (DBIB) kommt es zu personellen Veränderungen. So ist Sascha Greiner ab sofort Landesgeschäftsführer der hessischen Dependance. Thomas Heynemann Küenzi bleibt dabei dem DBIB im Vorstand, in der Funktion „DBIB Schriftführer und Presse“ weiterhin erhalten.

Sascha Greiner, Inhaber vom Hinterländer Bienenhof, Senior Relationship Manager für ein führendes Unternehmen in München und geschäftsführender Gesellschafter der Zeydler GmbH, hat bereits früh seine Leidenschaft zur Natur und Region entdeckt.

Zur Imkerei ist der heute 39-jährige, durch seinen Schwiegervater Armin Burk, gekommen. Dieser führt seine Imkerei bereits in der dritten Generation in Gladenbach bei Marburg. Mittlerweile führt Sascha seinen eigenen Imkereibetrieb, gegündet im Jahr 2014, in Wettenberg bei Gießen. 70 Bienenvölker zählt er dabei sein eigen.

Zahlreiche Weiterbildungen an Instituten, private Weiterbildungen, aber auch die Erfahrungen und Lehrjahre bei seinem Schwiegervater, verhalfen Sascha zu seinem heutigen Imker Wissen. Dieses teilt er gerne.

Saschas Motto: Beste Leistungen erzielen Menschen nur dann, wenn Sie sich voll und ganz mit dem Aufgabengebiet und der Tätigkeit identifizieren, sowie Begeisterung für die Materie mitbringen.

Neue Herausforderungen wie Klima, Nachhaltigkeit aber auch Politik prägen uns als Imkerinnen und Imker und unser Verhalten auch im täglichen persönlichen Bereich. Diesen Themen begnet Sascha sowohl privat als auch in seinen bisherigen politischen Rollen, u.a. bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Sascha Zitat: Durch geringere Honigernten oder Totalausfälle, zuletzt in 2021, leidet der Berufszweig der Imkerei stark. Eine stärkere Unterstützung und Förderung der Imkerei ist dringend notwendig. Insbesondere das Land Hessen, hat hier noch Nachholbedarf.

Saschas Ziele: „Ich möchte mich in der Rolle als DBIB Landesgeschäftsführer Hessen für eine Förderung für Berufsimkerinnen und Berufsimker, sowohl im Haupterwerb, als auch im Nebenerwerb stark machen. Für Hessen möchte ich mich zudem für eine Verbesserung der allgemeinen Erzeugungs- und Vermarktungsbedingungen für Imkereierzeugnisse sowie der Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Honigs gegenüber Importhonigen stark machen. Als Ansprechpartner werde ich immer auf Augenhöhe für einen Austausch und eine Debatte zur Verfügung stehen.“

Persönliche Einblicke

Ich habe schon immer…
… einen stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn gehabt.

Mein erstes Geld verdiente ich…
… mit Zeitung Austragen und feilschen auf dem Flohmarkt.

In meinem Lebenslauf steht nicht,…
… dass ich schon immer gerne Entscheidungen getroffen und Verantwortung übernommen habe.

Hessen…
… werde ich außer für Bildungs- und Urlaubsreisen nie mehr verlassen.

Wenn ich nicht arbeite oder mich als Landesgeschäftsführer für die Imkerinnen und Imker in Hessen einsetze, dann…
… kümmere ich mich um meine Familie und bin für diese da.

Beim DBIB bin ich…
… weil das die Organisation ist, die am besten zu meinen Werten und Zielen passt.

Bericht von: Sascha Greiner, DBIB Landesgeschäftsführer Hessen
Burgstr. 41
35435 Wettenberg
T +49 (0) 170 7361682
Sascha.Greiner(at)Berufsimker.de


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.